Symposium für Hautkrebs und Systemtherapie Rhein-Ruhr

 

Die Landesverbände Nordrhein und Westfalen-Lippe im BVDD e.V. möchten mit dem Hautkrebs- und Systemtherapie-Symposium Rhein- Ruhr eine neue Fortbildung etablieren, die sich thematisch auf zwei für die Dermatologie besonders wichtige Bereiche fokussiert.

Die Entwicklung neuer systemisch wirkender Medikamente hat unser Fachgebiet in den letzten Jahren bereits entscheidend verändert und wird das Spektrum dermatologischer Behandlungsstrategien zukünftig immer rascher und nachhaltiger erweitern. Gleichzeitig gewinnen onkologische Themen wegen der steigenden Inzidenz maligner Neubildungen der Haut stetig an Bedeutung. Wir niedergelassenen Dermatologen sind aufgefordert, diese Innovationen an- und aufzunehmen, wenn wir den Fortschritt nicht verpassen wollen. Nicht alle, aber viele der neuen Therapieoptionen und fast die ganze Breite der dermatologischen Onkologie können und sollten den Patienten in unseren Praxen angeboten werden.

Das Hautkrebs- und Systemtherapie-Symposium Rhein-Ruhr möchte mit seinen spannenden und praxisnahen Vorträgen diesen Prozess unterstützen und ein Forum für Diskussionen werden.

Die Organisatoren:
Dr.Peter Pierchalla, Dr.Rolf Ostendorf, Dr.Herbert Kirchesch, Dr.Klaus Strömer

In Zusammenarbeit mit dem
Verband Kölner Hautärzte und dem BVDD Berufsverband der Deutschen Dermatologen